Zusammenfassung und Ausblick

Mit dem Aufbau des ersten MetaModels wurden eine einfache Tabelle angelegt und dabei die grundlegenden Arbeitsschritte für ein MetaModel bearbeitet.

Mit dem MetaModel “Mitarbeiterliste” ist die Eingabe im Backend und die Ausgabe im Frontend realisiert. Dies stellt natürlich nur einen kleinen Abschnitt der Möglichkeiten von MetaModels dar und selbst dieses einfache Beispiel kann weiter ausgebaut werden.

Folgend eine kleine Aufzählung an Möglichkeiten:

  • Datenstruktur ändern - Abteilung in eigenes MetaModel und Verbindung (Relation) zur Mitarbeiterliste
  • im Backend können Filterungen, Sortierungen und Suchfunktionen hinzugefügt werden
  • im Frontend wäre ebenfalls der Ausbau mit Filterungen, Sortierungen und Suchfunktionen möglich

Als Anregung die folgenden zwei Screenshots - zum einen vom Backend mit einem separaten MetaModel für die Abteilungen (Änderung des Attributes “Abteilung” von “Text” auf “Auswahl”)

img_conclusion_01

sowie eine Ansicht des Frontends mit Filtern und Suche (Mitarbeiter aus Abteilung “GF” mit Anfangsbuchstaben “F”)

img_conclusion_02

In dem Kapitel Das zweite MetaModel wird eine komplexere Datenstruktur umgesetzt und in dem Kapitel Spezialaufgaben mit MetaModels einzelne Aspekte wie Mehrsprachigkeit, Varianten, Kind-Tabellen usw. aufgegriffen.