img_searchable_pages_32 Indexierungen

Bemerkung

Detailseiten eines MetaModel in der Suche und sitemap.xml von Contao einbinden

Einleitung

Mit den Indexierungen können die Detailseiten eines MetaModel-Renderings (Liste) in das Frontendmodule der Suche und in die Generierung der sitemap.xml eingebunden werden.

Diese „Sonderbehandlung“ der Detailseiten gegenüber den normalen Listenanzeigen ergibt sich aus dem Seitenaufruf selbiger. Die im Contao-Seitenbaum angelegten Detailseiten müssen immer mit spezifischen GET- bzw. URL-Routing-Parameter aufgerufen werden, um eine (sinnvolle) Detailseite mit Werten auszugeben. Die Contao-Funktionen zur Generierung der Suche oder der sitemap.xml können auf diese Parameter aus MetaModels nicht zurückgreifen und benötigen somit entsprechende Unterstützung.

Die „normalen Listenansichten“ benötigen diese Sonderbehandlung nicht und die Seiten werden automatisch über die Contao-Funktionen korrekt in die Suche oder Sitemap aufgenommen.

Wird über die die „Systemwartung“ das „Suchindex aufbauen“ gestartet, werden die einzelnen Detailseiten mit in die Liste der URLs aufgenommen und aufgerufen - zusätzlich werden die URLs in die sitemap.xml eingetragen. Sofern man in der „Systemwartung“ nur die Option „XML-Dateien neu schreiben“ auswählt, werden lediglich die URLs in die sitemap.xml eingetragen.

Die Detailseiten werden im FE-Modul „Sitemap“ nicht eingebunden.

Zu beachten ist, dass von Contao URLs mit bestimmten Schlüsselwörtern als „Keys“ wie id, file, year usw. nicht indiziert werden; z.B. als URL details/id/meine-details-123.html - die Schlüsselwörter sind im Array $GLOBALS[‚TL_NOINDEX_KEYS‘] aufgeführt.

Optionen

  • Name:
    Bezeichnung für das Backend
  • Filterset:
    Optionale Auswahl eines Filtersets für Eingrenzung der Detailseiten
  • Render-Einstellungen:
    Auswahl der Render-Einstellungen für die Listenansicht, die auch zur Detailansicht führt

Ablauf

Eine neue Indexierung wird über das Icon „img_new Neue Indexierung“ angelegt und die nach der Eingabe des Namens die Render-Einstellung ausgewählt. Die Render-Einstellung ist üblicher Weise die Gleiche, wie sie für das CE/Modul MetaModel-Liste der Frontendausgabe der „Übersichtsliste“ gewählt wird. Ein Filter muss nur ausgewählt werden, wenn bestimmte Detailseiten von der automatischen Indexierung ausgeschlossen werden sollen.

Die Indizierung erfolgt über den automatischen Aktualisierungsmechanismus aus Contao oder über die Neuerstellungen der Systemwartung.